Home
Leitbild der Schule
Termine
Lehrer
Allg. Elterninfo
Schulleben
Schulberatung
SINUS an Grundschule
Aktionen
Archiv
Förderverein
Kontakt
Impressum

                                                                                                                                                    

 

Rundschreiben an alle Eltern

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

bedingt durch die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen an unserer Schule konnten leider die vorbereitenden Verwaltungsarbeiten für das neue Schuljahr nicht wie erforderlich durchgeführt werden. In der letzten Ferienwoche waren unsere Büroräume noch nicht fertiggestellt und auch Telefon und Internet sind erst seit wenigen Tagen funktionsfähig. Wir entschuldigen uns auf diesem Weg ganz herzlich, wenn für Sie unsere Erreichbarkeit und auch der gewohnte Informationsfluss eventuell schwierig waren.

 

In diesem Schuljahr besuchen unsere Schule 203 Schüler/innen in 11 Klassen. Insgesamt unterrichten 23 Voll- und Teilzeitlehrkräfte. Unsere drei kombinierten Klassen für die Jahrgangsstufen 1 und 2 werden auch dieses Schuljahr weitergeführt. Diese Unterrichtsform sehen wir als absolute Bereicherung für Schüler und Lehrkräfte.

 

Besonders begrüßen wir folgende neue Lehrkräfte: Frau Elena Zech 1/2a, Frau Marlene Weißenbach/kath. Religion, Frau Ulrike Holzmann-Winter/FL Ernährung und Gestaltung und Herr Claude Deinat/FL Technik.

 

Hier nun ein Überblick über Wichtiges und Aktuelles:

 

·         1. Elternabende mit Wahl des Klassenelternsprechers und des Elternbeirats:

 

* Grundschule:            Donnerstag, den 14.09.17                 17.30 Uhr             für 1/2 Kombiklassen

                                                                                        18.00 Uhr             für 3a / 3b / 4

 

* Mittelschule:            Dienstag, den 26.09.17                     18.00 Uhr              für Mittelschule

 

·         Ab diesem Schuljahr wird auch die Grundschule Hegge durch uns mitverwaltet. Das bedingt, dass ich als Rektorin dort immer am Mittwoch vor Ort sein werde. Unsere Sekretärin, Frau Brugger, übernimmt wie gewohnt an zwei Vormittagen die Verwaltungsstunden an der Grundschule in Hegge.

 

Es gelten deshalb folgende Öffnungszeiten des Sekretariats der Schule Waltenhofen:

 

Montag                        07.30 – 13.00 Uhr

Dienstag*                    Sekretariat geschlossen

Mittwoch                      07.30 – 13.00 Uhr, Frau Böhler nicht im Haus

Donnerstag*                07.30 – 09.00 Uhr, danach Sekretariat geschlossen

Freitag                         07.30 – 12.00 Uhr

 

*Bitte legen Sie Ihre Anliegen auf die anderen Tage.

 

·         Unser Schulhaus ist wegen des Krippenbetriebs ab 07.00 Uhr geöffnet. Allerdings ist erst ab 07.10 Uhr eine Beaufsichtigung für die Schulkinder gewährleistet. Bitte halten Sie sich an diese Uhrzeit, da wir vorher keine Haftung für Ihr Kind übernehmen können.

 

·         Seit letztem August laufen die Sanierungsarbeiten an unserer Schule. Uns wurde zugesagt, dass alle lärmintensiven Arbeiten auf den Nachmittag verlegt werden. Leider sind derzeit die Fachräume für Soziales und Technik noch nicht fertiggestellt. Weitere Informationen, wie dieser Unterricht trotzdem durchgeführt werden kann, folgen in den nächsten Tagen.

 

·         Im Krankheitsfall entschuldigen Sie Ihr Kind bitte morgens rechtzeitig bis spätestens 08.00 Uhr telefonisch im Sekretariat. Falls Sie uns nicht persönlich erreichen, hinterlassen Sie bitte Ihre Nachricht mit Angabe des Namens und der Klasse Ihres Kindes, sowie dem Grund auf unserem Anrufbeantworter. Dieser wird bis spätestens 08.00 Uhr abgehört. Wir sind ab dieser Uhrzeit für Ihr Kind verantwortlich. Falls es nicht entschuldigt wird, müssen wir weitere Schritte einleiten.

 

·         Wir weisen Sie darauf hin, dass der Schulhof bzw. der Pausenhof nicht zum Wenden, zum Parken oder zum Ein- und Austeigen benutzt werden darf. Bitte halten Sie sich zum Wohl und zur Sicherheit Ihres Kindes an diese Regelung. 

 

·         Wir freuen uns sehr, dass wir eine erweiterte Mittags- bzw. Nachmittagsbetreuung anbieten können. Montags bis donnerstags von 11.20 Uhr bis 17.00 Uhr, freitags bis 15.30 Uhr können die Schülerinnen und Schüler bei uns beaufsichtigt werden. Dort müssen auch Hausschuhe getragen werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Sekretariat.

 

·         Die Firma Allgäu Medical Service, Hegge beliefert uns täglich mit einem warmen Mittagessen. Die Speisen sind frisch gekocht, kindgerecht und abwechslungsreich. Die Kosten belaufen sich auf € 2,75/Portion. Für eine bessere Planung benötigt Firma Allgäu Medical allerdings die Bestellung für die ganze Woche bereits am Montag früh. Ihr Kind kann sich für den gewünschten Tag anmelden.

 

·         Zweimal pro Monat organisiert ein engagiertes Elternteam eine abwechslungsreiche Pause. Angeboten werden u.a. belegte Semmeln, frisches Obst, Joghurt und Müsli. Hier sind wir dringend auf der Suche nach fleißigen Helferinnen. Falls Sie Lust und Zeit hätten hier mitzuarbeiten, melden Sie sich bitte im Sekretariat.

 

·         Um unseren Grundschulkindern einen sicheren Übergang über die stark befahrene Fischener Straße zu ermöglichen, stehen an der dortigen Bushaltestelle morgens Schülerlotsen. Ein Team besteht immer aus einem Schüler und einem Erwachsenen. Es wäre schön, wenn sich aus der Elternschaft wieder Freiwillige melden würden, die diesen Dienst im Wechsel übernehmen könnten (Zeitraum von 07:25 Uhr bis 07:50 Uhr). Bitte melden Sie sich im Sekretariat.

 

·         Ihr Kind muss im Sportunterricht Sportkleidung und Sportschuhe mit heller Sohle, sowie eine sportgeeignete Brille tragen. Außerdem muss Schmuck jeglicher Art vermieden werden. Die Sportlehrkräfte sammeln den Schmuck vor dem Unterricht ein oder Ihr Kind klebt z.B. Ohrringe selbstständig ab.

 

·         Aus Vertretungsgründen kann es im laufenden Schuljahr vorkommen, dass Schülerinnen und Schüler des Ethikunterrichts stundenweise im katholischen oder evangelischen Religionsunterricht aufgenommen werden. Es handelt sich dann um eine reine Vertretungssituation und um KEINE konfessionelle Beschulung.

 

·         Vor fast 15 Jahren wurde der Förderverein der Schule Waltenhofen gegründet. Seit Beginn stand ihm unser ehemaliger Rektor, Herr Arthur Häusler, mit großem Engagement vor. Im Juni 2015 übergab er nun dieses Amt an Herrn Michael Warta. Bei unzähligen Projekten unterstützt uns der Förderverein finanziell. So wird z.B. die Schulbücherei regelmäßig mit neuem Lesestoff ergänzt und auch unser Pausenhof wurde mit Spielgeräten attraktiver gestaltet. Der Jahresbeitrag ist sehr gering und beträgt nur 10,00 EURO. Über neue Mitglieder freuen wir uns. Sie sind zur nächsten Sitzung am Dienstag, den 24.10.17 um 19.00 Uhr in der Schule herzlich willkommen.

 

·         Falls Sie Ihr Kind vom Unterricht freistellen lassen wollen (z.B. wegen dringender Arzttermine, Familienangelegenheiten), reichen Sie bitte Ihren Antrag rechtzeitig schriftlich im Rektorat ein. Für Urlaubsreisen kann grundsätzlich keine Beurlaubung erteilt werden.

 

·         Wir möchten darauf hinweisen, dass wir es als große Gefahrenquelle sehen, wenn die Schüler den Schulweg auf Tretrollern, Waveboards, Inlinern etc. zurücklegen. Es sind auch an unserer Schule schon schwere Unfälle passiert. Es handelt sich hier um Spielgeräte, die im Schulhaus nichts verloren haben. Die Aufbewahrung während der Schulzeit ist nur in der Fahrradhalle erlaubt. Bei Verlust und Beschädigung übernimmt die Schule keine Haftung.

 

Wir freuen uns auf eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen und wünschen uns ein harmonisches Schuljahr.

 

Die Schulleitung ist über unser Sekretariat, Frau Brugger, zu erreichen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Karin Böhler                                                                       Christine Wimmer

Rektorin                                                                             Konrektorin

 

 

Grund- und Mittelschule Waltenhofen | schule@waltenhofen.de